home aktuelles
kuenstler presse
kontakt impressum
newsletter

10. Januar 2009

Bühne frei für das erste „Bayreuther Skalpell“!
Programm für den ersten Termin steht. Große Resonanz.

Bayreuth. Der Countdown läuft: Am Aschermittwoch, 25. Februar um 19.30 laden Sandy Wolfrum und Klaus Wührl zum ersten Bayreuther Skalpell. Und sie warten gleich zu Beginn mit einige hochkarätigen Gästen auf.
Von musikalischer Seite dürfen sich die Gäste unter anderem auf den musizierenden Dichter und Meister des Hintersinnigen, Sigi Popp freuen. Weiter ist Reiner Rumpf mit von der Partie. Der Liedermacher und Musikkabarettist beherrscht den Spagat zwischen Nonsens und hintergründigem Humor, ist gleichermaßen frech und friedlich zugleich. Er ist flott und getragen gleichermaßen, was auch im Titel seines aktuellen Programms zum Ausdruck kommt: Enterbrainment. Schließlich dürfen die Gäste noch gespannt Rudi Vietz erwarten, den Chiemgaubarden aus Bad Endorf. Einem, wie er selbst sagt, Vertreter der schrägeren Art des Liedermachertums.
Von kabarettistischer Seite sind Daniel Helfrich und Björn Pfeffermann zu Gast.
Mit Unschuldsmiene und der einen oder anderen Hand am Klavier bringt Daniel Helfrich Musikkabarett vom Feinsten. Frech, hintersinnig, manchmal fein zwischen den Zeilen, manchmal deutlich und direkt – immer köstlich und unterhaltsam. In die Tiefen der fränkischen Seele, noch dazu wohnend in der oberbayerischen Diaspora, steigt schließlich Björn Pfeffermann hinab, der schon nach wenigen Jahren mit seinen Programmen preisgekrönt und erfolgreich auf Bayerns, Deutschlands und vor allem Frankens Kleinkunstbühnen unterwegs ist.
Die Resonanz auf die Ankündigung des „Bayreuther Skalpells“ war bislang überwältigend. Es bleibt zu hoffen, dass möglichst viele Gäste sich diesen einmaligen, mit Leckerbissen gespickten Abend nicht entgehen lassen werden.
Karten: Theaterkasse am Luitpoldplatz; Geschäftsstelle des Bayreuther Sonntag in der Richard-Wagner-Straße; Tabak Götz sowie unter www.bayreuth-ticket.de. Immer aktuelle Infos unter www.bayreuther-skalpell.de.